Style-Switcher

Projekt TINKA erfolgreich gestartet

Am 01.07.2017 konnten wir unser neues Projekt TINKA – Taubblindeninklusion anstoßen - starten. Es besteht bereits zu 14 taubblinden Personen und ihren Angehörigen Kontakt, die das neue Angebot nutzen. Auch zwei Einrichtungen haben sich bereits gemeldet und je eine Schulung gebucht, mit zwei weiteren finden Planungsgespräche statt. Zum 01.10.2017 konnten wir die noch offenen Stellen besetzen. Die Stelle der Projektleitung wurde mit Frau Jutta Gröning besetzt, die Stelle für die zweite Inklusionshelferin mit Frau Inge Reusch. Frau Gröning ist Dipl. Sozialarbeiterin und Supervisorin und hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit hörgeschädigten und sinnesbehinderten Menschen. Frau Reusch ist selbst gehörlos und verfügt über die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kommunikation mit taubblinden Menschen.

TBL/HSB Frauentag am 22. Oktober in Essen

01.06.2016 | Eigene Stärken entdecken, sich austauschen, neue Kontakte knüpfen und vieles mehr - dazu laden wir ein, am  22. Oktober nach Essen ins Haus der Technik, gleich gegenüber vom Bahnhof!

Mehr lesen

Das Bild zeigt Steine mit Aufschriften: Visionen, Heiterkeit, Stärke, Zuspruch, Begleitung, Mut, Lebensfreude, Solidarität

Gelungener Ausflug taubblinder Menschen ins Hebewerk

30.05.2016 | "Besonders wichtig war bereits im Vorfeld die gemeinsame gut durchdachte und abgestimmte Organisation des Museumsbesuchs zwischen dem LWL und dem Landesverband der Taubblinden", so Hoffmann vom LWL-Industriemusem in Waltrop.

Mehr lesen

Das Bild zeigt die Gruppe vor dem Hebewerk

2. Hilfsmitteltreff für Taubblinde/Hörsehbehinderte in Essen im Haus der Technik

26.05.2016 | Am 1. Juni 2016 findet in Essen in unmittelbarer Bahnhofsnähe im Haus der Technik (Raum 506) das 2. Hilfsmitteltreffen für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen statt.

Mehr lesen

Das Bild zeigt den Ausschnitt einer Braillezeile

Sportprojekt TISP– Taubblinden Inklusion durch Sport

05.05.2016 | Viele Taubblinde und Hörsehbehinderte bewegen sich sehr wenig. Sie können das Haus oft nur selten verlassen und sind viel zu Hause. Nicht selten hat dies negative Folgen für Seele und Gesundheit. Das Projekt TISP ist für alle, die keinen oder wenig Sport machen und gerne Sport machen möchten.

Mehr lesen

Links Irina London, rechtes Georg Cloerkes mit Ball

Film zur Auftaktveranstaltung "Taubblind sein - Selbsthilfe leben lernen"

30.04.2016 | Der Film von der Veranstaltung ist fertig! Er gibt in Bildern, Worten, Untertiteln und Gebärdensprache einen sehr schönen Eindruck von dem, was auf der Auftaktveranstaltung Spannendes passierte.

Mehr lesen

Das Bild zeigt einen Filmausschnitt mit Untertitel und DGS-Dolmetscherin

Seiten