Style-Switcher

Projekt TINKA erfolgreich gestartet

Am 01.07.2017 konnten wir unser neues Projekt TINKA – Taubblindeninklusion anstoßen - starten. Es besteht bereits zu 14 taubblinden Personen und ihren Angehörigen Kontakt, die das neue Angebot nutzen. Auch zwei Einrichtungen haben sich bereits gemeldet und je eine Schulung gebucht, mit zwei weiteren finden Planungsgespräche statt. Zum 01.10.2017 konnten wir die noch offenen Stellen besetzen. Die Stelle der Projektleitung wurde mit Frau Jutta Gröning besetzt, die Stelle für die zweite Inklusionshelferin mit Frau Inge Reusch. Frau Gröning ist Dipl. Sozialarbeiterin und Supervisorin und hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit hörgeschädigten und sinnesbehinderten Menschen. Frau Reusch ist selbst gehörlos und verfügt über die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kommunikation mit taubblinden Menschen.

Bewegungs- und Entspannungsangebot für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen und Interessierte

08.06.2015 | Unser Körper braucht Bewegung und Entspannung um gesund zu bleiben. Wir bekommen dadurch Energie und Kraft, fühlen uns gut und ausge­glichen.Die Entspannungspädagogin Magdalena Besten zeigt, wie wir Energie und Kraft gewinnen und uns gut und ausgeglichen fühlen.

Mehr lesen

Das Bild zeigt Steine mit Aufschriften: Stärke, Licht, Heiterkeit ..

Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit organisiert Projektvorstellung der Stiftung taubblind leben

12.04.2015 | Am 11. Mai 2015 hat die DGfT die Stiftung taubblind leben bei der Vorstellung der  Ergebnisse eines zweijährigen Projektes Aufklären - Finden - Inkludieren unterstützt. Ziel des Projektes war es, über Taubblindheit aufzuklären, darüber betroffene Menschen zu finden und Inklusion zu fördern.

Mehr lesen

Das Bild zeigt den einen Ausschnitt aus der Podiumsdiskussion, Frau Prof. Theresia Degener spricht gerade

Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit will gleichberechtigte Teilhabe für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen voranbringen

01.01.2015 | Mit Sitz in Aachen wurde am 24. September 2014 die Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH (DGfT) gegründet. Ziel der Gründung ist die Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten taubblinder und hörsehbehinderter Menschen in Deutschland.

Mehr lesen

Seiten