Style-Switcher

Frauenseminar

Frauenseminar 1

Frauenseminar „Gemeinsam sind wir stark und gesund und überwinden Grenzen“

Vom 05. bis 07.10.2018 fand ein erlebnisreiches Wochenende für 20 taubblinde und hörsehbehinderte Frauen mit ihren Taubblindenassistentinnen in Brilon (Sauerland) statt. Bei wunderschönem Herbstwetter trafen sich die Frauen im Hotel am Kurpark Brilon, das aufgrund der Barrierefreiheit taubblinden und hörsehbehinderten Menschen gute Tagungsmöglichkeiten anbietet.

Veranstalter war die Selbsthilfegruppe „TBL/HSB Frauen NRW“. Gefördert und begleitet wurde dieses Wochenende im Rahmen des Projektes „Taubblind sein -  Selbsthilfe leben lernen“ von der AOK NordWest und der AOK Rheinland/Hamburg. Die Dozentin war Frau Andrea Brüske, Beraterin und Coach. Sie hatte bereits beim letzten Frauenseminar mit ihren vielen Ideen begeistert. 

Die Frauen konnten sich für eine Modenschau verschiedene Kleidungsstücke selbst aussuchen und zeigten sich selbstbewusst auf dem „Laufsteg“. Im Kurpark konnten die Bewegungsangebote sowie der Barfußpfad ausprobiert werden. Es konnten Ziegen gestreichelt werden und mutig neue Wege erprobt werden. Es entstanden neue Kontakte und spannende Begegnungen.   

Am Samstagabend gab es eine tolle Party mit sehr lauter Musik zum Hören und Spüren der Vibrationen. Sehr wichtig waren auch die Atem- und Klopfübungen von Andrea Brüske sowie der Massagekreis, bei sich alle verwöhnen lassen und entspannen konnten. 

So beschreibt eine Teilnehmerin ihr Erlebtes: 

  • "Ich fand es ganz toll, und es hat uns viel Freude gebracht. Super Idee, die Frauen auf dem Laufsteg gemacht haben. Mit dem Schwungtuch, (..) fand ich auch ganz toll. Spiele mit den Wäscheklammern ist auch ganz tolle Idee, die zum Lachen bringen konnte. Kennengelernen mit neuen Personen ist echt super. (…) Jede muss auch lernen und Neues miterleben (..) das fand ich ganz toooooll, und es hat mir Spaß gemacht und brachte mir auch viel Freude."  Alexa

An dem Wochenende waren Jung und Alt zusammen und der Altersunterschied hat alle bereichert. So schreibt die jüngste Teilnehmerin:

  • "Mir hat das Wochenende viel Spaß gemacht, auch dass ich die jüngste Teilnehmerin war. Die Altersgruppe spielt keine Rolle. Ich bin mal gespannt, wo die Seminarwochenende nächstes Jahr geht. Meine Freundin und ich sind gern viel draußen, und wir sind bergab zu Fuß gelaufen.“    Judith

Eine weitere Teilnehmerin schreibt:

  • "Auf dem Frauenseminar in Brilon/Sauerland war es sehr schön. Dort haben wir eine nette Frauengruppe und (..) gemeinsam die Stärkung und Freude gemacht. Zum Glück war am Samstag tolles Wetter, wir könnten nach den Vorträgen recht gut rausgehen, lange Spaziergang nach oben gemacht und in Hängematte geschaukelt."   Barbara

Und ein weiterer Kommentar:

  • „Das Seminar war durchweg ein voller Erfolg - top Organisation, eine sehr fähige Referentin sowie Dolmetscherinnen, empathische und engagierte TBAs und natürlich nur nette Frauen, die für ein gutes Feeling sorgten. (..) Es war für mich sehr faszinierend zu erleben, wie Dialoge über teilweise 5 Stufen möglich wurden. Ja, wie die Einzelne so im Geist und Herz erreicht und ein Miteinander geschaffen wurde. Das habe ich so noch nicht erfahren und auch nicht gewusst.“  Marion  

 

Die gemeinsame Bewegung im schönen Park mit neuen Erfahrungen - das alles fördert die Gemeinschaft und gibt neues Selbstvertrauen.

Wir hoffen, dass sich alle an die gemeinsame Zeit und an den Austausch miteinander mit Freude erinnern können. Wir danken allen fürs Mitmachen und die super Ideen. Wir danken den Schrift- und Gebärdensprachdolmetscherinnen! Und vielen Dank an unsere Referentin Andrea Brüske! 

Dr. Karen Jahn, AOK-Projektleitung, Petra Stahr-Hitz, AOK-Projektmitarbeiterin